HPS - High Performance Standard

HPS-Ersatzteile der MAPCO Autotechnik GmbH sind technisch innovativ und gewährleisten eine längere Lebensdauer. Die MAPCO-Mitarbeiter haben auf Anregung von Werkstätten besonders belastete Fahrzeugteile untersucht und bei der Entwicklung besonderen Wert darauf gelegt, dass die HPS-Komponenten qualitativ den Standard der Originalteile deutlich übertreffen. Um diesen High Performance Standard gewährleisten zu können, hat MAPCO die HPS-Technologie durch den TÜV Rheinland prüfen und zertifizieren lassen.

Die Vorteile auf einen Blick:
HPS-Fahrzeugteile sind verstärkt und verbiegungssicher, bieten durch den Einsatz von teilsynthetischem Hochleistungsfett hohen Korrosionsschutz und Gleitfähigkeit, reduzieren durch spiegelglatte Oberflächen Abrieb sowie Verschleiß und sind mit Spezialmanschetten ausgestattet.

HPS High Performance Standard

Nach der MAPCO-Philosophie liegt die Zukunft im Detail. Deshalb hat MAPCO eine Auswahl an Produkten mit besonders hoher Qualität entwickelt. Das bedeutet nicht mehr und nicht weniger, als dass dem Qualitätsfokus bis auf den i-Punkt alle MAPCO-Mitarbeiter streng verpflichtet sind. Diese Teile lassen sich an dem HPS-Logo erkennen.

Aus langjähriger Erfahrung heraus ist bekannt, dass Teile besonders schnell dem Verschleiß zum Opfer fallen. Genau hier setzt die HPS-Strategie an, denn eben diese Teile wurden durch MAPCO geprüft und weiter entwickelt. Mit den HPS-Ersatzteilen lassen sich nun Komponenten anbieten, die qualitativ weit über dem Standard der Originalteile liegen. Um diesen hohen Standard gewährleisten zu können, hat die MAPCO Autotechnik GmbH die HPS-Technologie durch den TÜV Rheinland prüfen und zertifizieren lassen.

Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland

Die MAPCO Autotechnik GmbH hat eine Auswahl seiner Produkte bei der TÜV Rheinland Group untersuchen lassen. Hierbei wurden ausgewählte funktionsrelevante Qualitätsmerkmale der Bauteile im Versuch geprüft. Der auf freiwilligen Basis vereinbarte Kriterienkatalog beinhaltet unter anderem die Festigkeitsprüfung des verwendeten Werkstoffes, die Beständigkeit von Dichtmanschetten gegenüber Umwelteinflüssen und eine Verschleißprüfung an Gelenkköpfen.

Die geprüften Produkte und Produkteigenschaften hat die MAPCO Autotechnik GmbH beim TÜV Rheinland zertifizieren lassen und es wurden die TÜVdotCOM Signets vergeben. Mit diese individuellen ID Nummern können die Zertifikate unter www.tuvdot.com eingesehen werden und sorgt somit für Transparenz gegenüber dem Kunden. Ebenso können Sie die Zertifikate direkt bei uns einsehen (siehe unten).

HPS im Detail

Lenkerarm-Kit

Werden normale Stabilisatorstreben mit 8mm Materialstärke gefertigt, so bestechen die MAPCO-HPS-Stabilisatorstreben durch 12mm Rundmaterial und bieten so eine erhebliche längere Lebensdauer als gewöhnliche Kugelgelenke. Auch die Verbiegungssicherheit liegt deutlich über denen der Originalteile.

Vorteile:

  • Mirror Finishing-Technologie
  • Verbesserte Oberflächenbeschaffenheit
  • Verbesserte Haltbarkeit der Manschetten
  • Verbesserte Resistenz gegen Laugen, Öle und Fette
  • Steigerung des Temperatureinsatzbereichs
  • Erhöhung der Standzeiten

Wie gut die HPS-Teile im Markt aufgenommen werden, machte der Kommentar eines Einkäufers eines Berliner Autohauses deutlich: "Das sieht tatsächlich besser aus als unser Original!"


Zurück zur Startseite

Kostenloser Service
Bei technischen Fragen rund um MAPCO-Produkte!
0800-2060666
oder per E-Mail:
technik-support@mapco.de

eKomi-Bewertungen

Skype

Nutzen Sie den Skype-Chat mit unserem Schrauber

MAPCO-TV

Finde uns bei Facebook

Unterstützt durch TecDoc!Unterstützt durch TecDoc!